1933-1945 PROPAGANDA-ÜBERLEBEN-WIDERSTAND

5 Aktionstage 23.-27.03.2017

propaganda-überleben-widerstandRückblick auf die Veranstaltung von 2015/2016 auf  lübecker-wochenschau

Palmarum2017

Links zu den Veranstaltungen am 

Schulprojekte: 23.03.2017 

Anne Frank Verstecktes Leben: 24.+25.03.2017   

Der überaus starke Willibald: 26.+27.03.2017

 klopfklopfweitere Veranstaltungen  unter klopfklopf hier der link:

http://www.klopfklopf.net/index.php?index

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

»Als 1945 die Hitlerei zu Ende war, hatten sich die bewusst
Überlebenden vorgenommen, alles einzusetzen, damit sich die
Schrecken der vergangenen Zeiten nie mehr wiederholen. Es
gibt Entwicklungen um uns herum, die es geboten erscheinen
lassen, hieran zu erinnern.«

Willy Brandt – Rede am 15. Juni 1979 *


1933 – 1945 Propaganda / Überleben / Widerstand
Figurentheater und NS-Zeit – NS-Zeit im Figurentheater
1938: Gründung des Reichsinstituts für Puppenspiel.
Ziel: die zentrale Steuerung und propagandistische Instrumentalisierung des Puppenspiels. Nicht-konforme Spieler werden mit Berufsverbot belegt, ins Exil getrieben oder verhaftet. Andere Spieler profitieren von der Gleichschaltung und der Förderung des »nationalen Puppenspiels«.
Nie wieder!
Deshalb führt das Figurentheater in Zusammenarbeit mit dem TheaterFigurenMuseum diese jährlich zu Palmarum (Bombardierung Lübecks 1942) wiederkehrende Veranstaltungsreihe ein.
Am ersten Abend greifen wir Aspekte zur Entwicklung des Figurentheaters aus den 20er Jahren bis 1945 auf. Für den zweiten Abend laden wir eine heutige herausragende Figurentheaterinszenierung ein, die sich mit dem Leben in der NS-Zeit beschäftigt.
Theaterpädagogisches Angebot
Diese Veranstaltungsreihe wird theaterpädagogisch begleitet.
Die künstlerische Sichtweise einer Figurentheaterinszenierung ermöglicht ein differenziertes, sensibles Einlassen und erleichtert damit eine spätere Diskussion. Wir laden deshalb ausdrücklich gerade Schüler und Lehrkräfte zu beiden Abenden herzlich ein.

 

 

Änderungen am Spielplan

ACHTUNG! - Die Aufführungen an den Dienstagen: 08.08. - Dornröschen und am 15.08. - Trollalarm im Elchwald am 22.08. - Lappen will mit ... müssen leider entfallen!