Birds on Strings

Eine Suite für Vögel und Cello

Birds on strings„Birds on Strings“ ist ein Performance-Projekt auf der Schnittstelle von Figurentheater und Musik, Literatur und bildender Kunst: eine Suite aus Begegnungen zwischen Vogelgestalten und einem Cello – halb szenisches Spiel, halb musikalisch-rhythmische Improvisation.

Skurrile Vogelfiguren aus dem Atelier von Stephan Wunsch treffen auf das anarchische Cello von Claire Goldfarb. Die Figur wird zum Instrument, das Cello wird zum Wesen und animiert die Vögel: lockt, irritiert und scheucht sie, bis sie sich auf gemeinsame Improvisationen einlassen; die Vögel aber behandeln das seltsame Geschöpf wie ihresgleichen und lassen das Cello seine animalische Seite ausleben.

www.rosenfisch.de

Änderungen am Spielplan

Achtung! - Es gibt im Dezember bereits ausverkaufte Aufführungen:

16.12. - Ringelnatz - z.Zt. noch 2 Restkarten verfügbar / 23.12. - Im Weißen Rössl - Karten verfügbar / 26.12.- Der Schimmelreiter - Ausverkauft - nächste Termine 02.+03.02.2018 / 27.12. - Der kleine Hobbit - Ausgebucht! - weiterer Termin 28.12. 18:00 Uhr / 29./ 30./31.12. - Rungholts Ehre - Ausverkauft - nächste Termine 09.-11.02.2018