Casanova

Eine Inszenierung nach der „Geschichte meines Lebens“ von Giacomo Casanova frei ab 16

casanovaWieder einmal hat Casanova keinen Heller mehr in der Tasche; und gerade jetzt steht ihm eine Begegnung bevor, der er seit Wochen entgegenfiebert: Mademoiselle de Charpillon, für die er in heißer Liebe entflammt ist, will ihn endlich empfangen. Dafür muss ein Chevalier edel gewandet sein! Doch was tun, wenn selbst der Schneider keinen Kredit mehr geben will? Anstatt Geld bietet Casanova Geschichten aus seinem abenteuerlichen Leben! Welcher Schneider könnte da widerstehen?
Im burlesken ‚Spiel im Spiel’ werden berühmte Episoden aus den Memoiren des gewitzten und allen Sinnenfreuden aufgeschlossenen Verführers auf der Bühne lebendig. Doch das große Finale im Salon der Mademoiselle de Charpillon steht Casanova noch bevor – und es wird anders enden, als der immer souveräne Casanova es sich vorgestellt hatte ...

casanova2Der Venezianer Giacomo Casanova (1725-1798) schrieb seine Memoiren „Geschichte meines Lebens“ brillant, witzig, unterhaltsam. Schon zu Lebzeiten, nach abgebrochener Priesterlaufbahn, galt er als gern gesehener unterhaltsamer Gast, hatte zahlreiche Gönner, spielte als Orchestergeiger in Goldonis venezianischem Theater, floh aus den Bleikammern Venedigs und schlug sich zeitlebens als Autor und Abenteurer durch. An seinen Memoiren schrieb er eifrig und sorgfältig bis zuletzt; sie wurden 1820 erstmalig verlegt, bald in andere Sprachen übersetzt, leider bearbeitet und fanden trotzdem reißenden Absatz. Erst 1960 wurde erstmalig der Originaltext veröffentlicht, seit 1992 auch in deutsch.

Konzeption und Text: Vera Wunsch, Stephan Wunsch

Regie: Katja Bär
Spiel: Elke Siegburg, Stephan Wunsch

Figuren: Stephan Wunsch

Bühnenbild: Céline Leuchter
Kostüme: Petra Kather

Musik: Doro Offermann (Sopran- und Tenor-Saxofon), Maria Rothfuchs (Kontrabass)


casanova1rosenfisch figurenspiel / Eschweiler
Handpuppen, Großfiguren, Stockpuppen
ab 16 Jahren
120 min incl. Pause

www.rosenfisch.de



Änderungen am Spielplan

ACHTUNG! 

PIRAT EBERHARD am Mi 18.10. muss leider entfallen! Nur Di +Do finden die Aufführungen statt.