Lappen will mit ...

lappenEin Clown wird aus dem Zirkus geworfen, als er sich beschwert, bekommt er noch einen Lappen an den Kopf …
Als er den ärgerlich zurückwerfen will, wird dieser lebendig. Der Clown hilft dem Lappen zu Form (durch Knoten und Knötchen), das gefällt dem Lappen, er probiert auf seinen neuen Beinen  und Armen zu stehen, auch auf dem Kopf!
Er will auch eine Nase, wie der Clown!
Im Verlaufe des Stückes befreunden sich die beiden, zunächst hilft der Clown dem Lappen, denn er ist kleiner und hilfloser, dann aber kippt es ein wenig, weil der Lappen schnell heraus findet, wie er das zu seinem Vorteil ausnutzen kann.
Jetzt muss der Clown lernen, Grenzen zu setzen, damit eine gleichberechtigte Beziehung wachsen kann - trotz Größen und Altersunterschied!
Zum Schluss inszenieren sie ihre eigene kleine Zirkusshow!
Es geht um Mut, um Freundschaft, um Für-sich-und andere-einstehen, Unmut aushalten, echte Auseinandersetzung und Wahrnehmung des Gegenübers...

Spiel für einen Spieler, einen Koffer und einen Lappen
45 min. ab 3
Spiel und Ausstattung Christiane Klatt
Regie Uwe Günzel
Musik Felix Kroll (angefragt)

Änderungen am Spielplan

Die Aufführung DER KLEINE DRACHE UND DAS KÜKEN am MI 29.03.2017 um 16:00 Uhr muss leider ausfallen !  Bitte wählen Sie den DI oder DO  16:00 Uhr.